Datenschutz


Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben, verarbeiten und speichern wir verschiedene sogenannte personenbezogene Daten über Sie, z.B. Ihre IP-Adresse; Wenn Sie uns über die auf der Website genannten Kontaktdaten sowie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse usw. kontaktieren, verpflichtet uns die EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden als "DSGVO" bezeichnet) zu entsprechenden Maßnahmen.


In unserer Datenschutzerklärung finden Sie folgende Informationen:

Um die Umstellung zu erleichtern, müssen Sie

A. Unsere Kontaktdaten
A.1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Person
A.2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
B. Angaben zur Verarbeitung Ihrer Daten
B.1. Kontaktformular, E-Mail-Kontakte und Telefonanruf
B.2. Bearbeitung durch Besuch unserer Website
C. Ihre Rechte als Opfer
C.1. Recht auf Information
C.2. Recht auf Berichtigung
C.3. Recht zu löschen
C.4. Widerspruchsrecht bei Verarbeitung aus berechtigtem Interesse
C.5. Rücktritt mit erteilter Zustimmung
C.6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
C.7. Recht auf Information
C.8. Recht auf Datenübertragbarkeit
C.9. Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profilerstellung
C.10. Freiwillige Bereitstellung der Daten
C.11. Rechtsbehelf bei einer Aufsichtsbehörde

 

A. Unsere Kontaktdaten

A.1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Person

Verantwortlich im Sinne des Datenschutzgesetzes ist:


Constantin Müller
Tel .: 0611 3418 695-0
E-Mail: info@stackfilm.de

 

A.2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Wir haben keinen Datenschutzbeauftragten und sind nicht dazu verpflichtet. Bei datenschutzrechtlichen Fragen oder Beschwerden wenden Sie sich bitte an die A.1. genannten Kontaktdaten.

 

B. Angaben zur Verarbeitung Ihrer Daten

 

B.1. Kontakt per E-Mail und Telefon

 

B.1.a.) Allgemeine Informationen bei der Kontaktaufnahme per E-Mail und Telefon:
Sie können uns über die angegebenen E-Mail-Adressen oder Telefonnummern kontaktieren. In diesem Fall werden Ihre per E-Mail oder Telefon übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.
Bitte beachten Sie im Übrigen auch die Informationen B.2 zu unserer Website.

 

B.1.b.) Zweck bei Kontaktaufnahme per E-Mail und Telefon:
Die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Übermittlung per E-Mail oder Telefon dient lediglich der Bearbeitung Ihres Kontakts und Ihrer Anfrage.

 

B.1.c.) Rechtsgrundlage für die Kontaktaufnahme per E-Mail und Telefon:
Bei Anfragen per E-Mail oder Telefon ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO, um Ihre Anfrage beantworten und bearbeiten zu können. Wenn der Abschluss eines Vertrages einleitet oder wenn der Abschluss eines Vertrages den Abschluss eines Vertrages zur Folge hat, ist die Erfüllung des Vertrages gemäß Art. 6 (1) (b) DSGVO.
Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer, um überhaupt zu antworten.

 

B.1.d.) Offenlegung von Daten bei Kontaktaufnahme per E-Mail und Telefon:
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, wenn kein Vertrag zustande kommt. Eine Ausnahme besteht, wenn eine gesetzliche Auskunftspflicht besteht.
Wenn es einen Vertrag und eine Rechnung gibt, werden Ihre Daten, die Gegenstand der Rechnung sind, zwecks Finanzbuchhaltung an unseren Steuerberater weitergeleitet.

 

B.1.e.) Dauer der Datenspeicherung bei Kontaktaufnahme per E-Mail und Telefon:
Ihre Daten werden gelöscht, sobald es nicht mehr erforderlich ist, den Zweck der Umfrage zu erreichen:
Hat Ihr Kontakt mit uns nur zu einem außervertraglichen Gespräch geführt, ist der Zweck erreicht, wenn das Gespräch beendet ist und ausgeschlossen ist, dass aus dem Gespräch keine Anhaltspunkte für einen bevorstehenden Vertragsschluss oder vertragliche Gewährleistungs- oder Haftungsansprüche hervorgehen können. Dann löschen wir die Daten mit dem Ende der Unterhaltung.
Postdaten werden von unserem Provider (Strato) gespeichert, mit dem wir einen Vertragsbearbeitungsvertrag abgeschlossen haben (Art. 28 DSGVO).

Bei einem eingehenden oder ausgehenden Anruf bei uns werden Ihre Telefonnummer oder Ihr Name / Firmenname sowie Datum und Uhrzeit des Anrufs, die in unserer Telefonanlage gespeichert sind, in einem sogenannten Rufpuffer gespeichert, der überschrieben wird die ältesten Daten mit neuen Daten. Dies führt in der Regel nach spätestens 3 Monaten zu einer automatischen Löschung der Daten in der Telefonanlage.

 

Sofern sich der Vertragsschluss aus Ihrer Kontaktaufnahme ergibt, gilt Folgendes: Wir speichern alle in diesem Zusammenhang erhobenen Daten bis zum Ende des Vertrages und es können keine weiteren Ansprüche aus dem Vertrag oder dem Zustandekommen des Vertrages, dh bis zur Verjährung geltend gemacht werden von Einschränkungen. Die allgemeine Verjährungsfrist nach § 195 BGB beträgt 3 Jahre. Bestimmte Ansprüche, wie z. B. Schadensersatzansprüche, verjähren jedoch erst nach 30 Jahren. Wenn Grund zu der Annahme besteht, dass dies im Einzelfall relevant ist (zum Beispiel bevorstehende Ansprüche gegen uns), speichern wir die personenbezogenen Daten über diesen Zeitraum. Die vorgenannten Verjährungsfristen beginnen mit dem Ende des Jahres (dh am 31.12.), In dem die Forderung entstanden ist und der Gläubiger Kenntnis von den die Forderung begründenden Umständen und der Person des Schuldners haben sollte oder diese erhalten haben sollte ohne grobe Fahrlässigkeit. Bitte beachten Sie, dass wir auch aus steuerlichen und buchhalterischen Gründen den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen. Diese verpflichten uns, bestimmte Daten, einschließlich personenbezogener Daten, als Nachweis für unsere Buchhaltung über einen Zeitraum von 6 bis 10 Jahren aufzubewahren. Diese Aufbewahrungsfristen haben Vorrang vor den vorgenannten Löschungspflichten. Die Aufbewahrungsfristen beginnen ebenfalls am Ende eines jeden Jahres, dh am 31.12.

B.1.f.) Widerspruchsrecht per E-Mail und Telefon:
Sofern wir uns auf das berechtigte Interesse stützen (Verarbeitung zu Gesprächszwecken), haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wenn wir nicht nachweisen können, dass zwingende Gründe für eine weitere Verarbeitung vorliegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten (siehe Art. 21 DSGVO). Sie können uns per Post oder E-Mail kontaktieren (siehe A.1.). Mit dem Widerspruch endet aber auch unser Gespräch.
Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme gespeichert werden, werden in diesem Fall gelöscht, sofern nicht ausgeschlossen ist, dass im Gespräch für uns keine vertraglichen Gewährleistungs- oder Haftungsansprüche entstehen oder wir keine Ansprüche gegen Sie geltend machen. In allen anderen Fällen werden die Daten gesperrt, so dass nur unser Management Zugriff auf diese Daten hat und nur zum Zweck der legalen Speicherung oder zum Zweck der Verteidigung oder Geltendmachung tatsächlicher oder möglicher Ansprüche bis zum Ablauf der Verjährungsfrist (vgl unsere Informationen für die Dauer der Lagerung).
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, beim Vertragsabschluss oder Vertragsabschluss die Löschung Ihrer Daten zu beantragen. Dies geht immer mit einer Kündigung des Vertrages einher. Ihr Widerrufsantrag berührt unseren Anspruch auf Zahlung einer vereinbarten Vergütung grundsätzlich nicht, soweit nicht aus rechtlichen Gründen unser Anspruch auf Schadensersatz ausgeschlossen ist (zB berechtigter Widerruf).

 

B.2. Verarbeitung durch den Besuch unserer Website:
Wenn Sie unsere Website besuchen, gibt es verschiedene Datenverarbeitungsvorgänge, über die wir Sie hier informieren.

 

B.2.a.) Allgemeines beim Besuch unserer Website:

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir aus technischen Gründen folgende Daten:
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• URL (Adresse) der referenzierenden Website (Referrer),
• Websites, auf die Sie über unsere Website zugreifen,
• Ihre Bildschirmauflösung,
• abgerufene Datei (en) und Nachricht über den Erfolg des Abrufs,
• Menge der gesendeten Daten,
• Ihren Internetdienstanbieter,
• Ihr Browser, Browsertyp und Browserversion, Browser-Engine und Engine-Version,
• Ihr Betriebssystem, Betriebssystemversion, Betriebssystemtyp,
• Ihre anonymisierte IP-Adresse und der Internetdienstanbieter.
• Für Anmeldungen, Bestellanfragen, Mietanfragen oder Bestellvorgänge: Name, Anschrift, Bestelldaten und Zahlungsdaten. Die Zahlungsdaten werden an den Zahlungsanbieter weitergeleitet und dort gespeichert.
Diese Daten werden getrennt von anderen Daten verarbeitet. Es findet keine Verarbeitung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen statt. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

 

B.2.b.) Zweck der Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website:
Die vorübergehende Verarbeitung der Daten durch das System ist erforderlich, um die Inhalte unserer Website auf Ihren Computer übertragen zu können. Hierzu muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionalität der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus werden die Daten dazu verwendet, unser Angebot und die Website zu optimieren und die Sicherheit unserer Informationstechnologiesysteme zu gewährleisten. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 

B.2.c.) Rechtliche Grundlagen der Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website:
Die vorübergehende Speicherung der Daten richtet sich nach den gesetzlichen Grundlagen des Art. 6 (1) (f) DSGVO. Unser überwiegendes berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung liegt in den vorgenannten Zwecken. Wir haben mit unserem Anbieter (Strato) einen Vertrag über die Vertragsabwicklung abgeschlossen (siehe Art. 28 DSGVO).

B.2.d.) Offenlegung von Daten beim Besuch unserer Website:
Die Daten, die wir beim Besuch unserer Website erheben, werden bei der Auftragsabwicklung (siehe Art. 28 DSGVO) durch unseren Anbieter (Strato) erhoben und gespeichert.
Andernfalls erfolgt keine Weitergabe dieser Daten. Eine Ausnahme besteht, wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Offenlegung besteht, z. im Zahlungsverkehr an den Zahlungsanbieter.

B.2.e.) Dauer der Speicherung beim Besuch unserer Website:
Die Daten werden gelöscht, sobald es nicht mehr erforderlich ist, den Zweck ihrer Erhebung zu erreichen. Dies ist bei der Erhebung der Daten für die Bereitstellung der Website der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Bei Speicherung der Daten in Protokolldateien ist dies spätestens nach 7 Tagen der Fall. Ein zusätzlicher Speicher ist möglich. In diesem Fall werden Ihre IP-Adressen jedoch gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des anrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

B.2.f.) Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeiten beim Besuch unserer Website:
Die Erhebung der Daten für die Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten ist für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung. Es gibt also hier keinen Widerspruch für Sie. Sie können die Nutzung unserer Webseite jedoch jederzeit einstellen und damit die weitere Verarbeitung der vorgenannten Daten verhindern.

C. Ihre Rechte als Opfer
Wenn Sie personenbezogene Daten verarbeiten, sind Sie "betroffen" und haben folgende Rechte an uns als Verantwortlicher (unsere Kontaktdaten finden Sie oben unter A.1.):

C.1. Recht auf Information
Sie haben das Recht, von uns kostenlos eine Bestätigung zu erhalten, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf sonstige Informationen, auf die Sie sich beziehen können. 15 DSGVO. Sie können uns per Post oder E-Mail kontaktieren (siehe oben A.1.).

C.2. Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, die sofortige Berichtigung falscher, Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch durch eine ergänzende Erklärung, unter Berücksichtigung der oben genannten Zwecke der Verarbeitung zu verlangen. Sie können uns per Post oder E-Mail kontaktieren (siehe oben A.1.).

C.3. Recht zu löschen
Sie haben das Recht, die sofortige Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, wenn eine der Anforderungen von Art. 17 DSGVO ist erfüllt. Sie können uns per Post oder E-Mail kontaktieren (siehe oben A.1.). Die rechtlichen Konsequenzen sind unter B. in den jeweiligen Verarbeitungen beschrieben.

C.4. Widerspruchsrecht bei Verarbeitung aus berechtigtem Interesse
Soweit wir Ihre Daten auf der Grundlage von Art. 6 (1) (f) der DSGVO (unser berechtigtes Interesse) haben Sie jederzeit und aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns Einspruch einzulegen. Wenn wir keine zwingenden berechtigten Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn wir die Daten von Ihnen für Direktmarketingzwecke verarbeiten, werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten (siehe Art. 21 DSGVO). Sie können uns per Post oder E-Mail kontaktieren. Als Widerspruch in diesem Sinne gilt auch ein technischer Vorgang, den Sie verwenden, beispielsweise eine eindeutige technische Information, die Ihr Webbrowser uns übermittelt ("Do-Not-Track" -Meldung).

C.5. Rücktritt mit erteilter Zustimmung
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sie können uns per Post oder E-Mail kontaktieren (siehe A. oben). Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

C.6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung einschränken, wenn eine der Anforderungen von Art. 18 DSGVO ist erfüllt. Sie können uns per Post oder E-Mail kontaktieren (siehe oben A.1.).

C.7. Recht auf Information
Wenn Sie das Recht haben, die Verarbeitung an uns zu korrigieren, zu löschen oder einzuschränken, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies ist unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie haben das Recht, über diese Empfänger informiert zu werden.

C.8. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gemeinsamen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten ohne Behinderung von uns an eine andere Person zu übertragen, wenn die Anforderungen von Art. 20 DSGVO erfüllt sind. Sie können uns per Post oder E-Mail kontaktieren (siehe oben A.1.).

C.9. Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profilerstellung
Ein automatisierter Entscheidungsprozess findet durch uns nicht statt.

C.10. Freiwillige Bereitstellung der Daten
Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, erfolgt dies freiwillig durch Sie, so dass Sie auch Ihre Daten an uns weiterleiten und wir Ihnen antworten können.

C.11. Rechtsbehelf bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben jederzeit und unbeschadet anderer Rechte das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem Sie Ihren Wohnsitz, Ihren Arbeitsplatz oder den Ort der mutmaßlichen Zuwiderhandlung haben, wenn Sie dies glauben Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerspricht dem datenschutzrechtlichen Widerspruch.


Stand unserer Datenschutzerklärung: 03. Februar 2020.

Stackfilm 

Müller & Detambel GmbH

Hildastraße 14

65189 Wiesbaden

Germany

(+49) 611 / 3418 695-0

info@stackfilm.de

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,